ÜBER DIE KLINISCHE PRÜFUNG

Bis jetzt hatten COPD-Patienten wenige Optionen für die Behandlung ihrer COPD-Exazerbation (Flare-ups). Als Teilnehmer bei dieser Studie können Sie eine Abnahme der Häufigkeit bzw. Schwere Ihrer COPD-Exazerbationen erleben und zukünftig anderen Patienten mit COPD helfen.

Die Studie könnte für Sie infrage kommen, wenn:

  • Sie haben COPD und nehmen regelmäßig (täglich) Medikamente ein, um Ihre COPD zu behandeln
  • Ihre COPD-Symptome sind oft oder die meiste Zeit ein Problem für Sie
  • Sie sind mindestens 40 und nicht älter als 75 Jahre alt
  • Zurzeit rauchen Sie nicht (und Sie werden auch weiterhin Nichtraucher bleiben)
  • Im letzten Jahre waren Sie aufgrund von Flare-ups im Krankenhaus oder haben zusätzliche Medikamente genommen

Es handelt sich hier nicht um alle Anforderungen, die mitbestimmen, ob die Studie für Sie infrage kommt und bestimmte andere Kriterien könnten dagegen sprechen.

Wie die Studie funktioniert

1. Eignungsgespräch

Interessierte Patienten nehmen Kontakt mit dem Prüfzentrum auf, um eine Liste mit den einzelnen Punkten durchzugehen und herauszufinden, ob die Studie für sie infrage kommt. Wenn die Studie für Sie infrage kommt, wird ein Mitglied des Studienteams Sie zu einer ersten Voruntersuchung einladen.

2. Medizinische Voruntersuchung

Der Prüfarzt oder seine Mitarbeiter werden die Studie im Einzelnen mit Ihnen besprechen und die bekannten Risiken und Vorteile, Ihre Rechte als Teilnehmer und andere Informationen mit Ihnen durchgehen, die Sie benötigen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Eine erste medizinische Voruntersuchung wird durchgeführt und wenn die Studie den ersten Anforderungen zufolge für Sie infrage kommt, kann mit Ihnen ein Termin zur weiteren Beurteilung vereinbart werden. Die Fachkraft aus dem Gesundheitswesen wird Ihnen eine vollständige Beschreibung der Studienanforderungen zur Verfügung stellen.

3. Das Verfahren

Bei diesem einmal anzuwendenden Verfahren ohne chirurgischen Eingriff wird ein spezieller Katheter durch ein Standard-Bronchoskop in die Lunge eingeführt. Der Katheter gibt eine als Radiofrequenz (RF) bezeichnete Art elektrischer Energie an die Nerven ab, die sich außerhalb der Atemwege befinden. Ist die Energie abgegeben worden, werden der Katheter und das Bronchoskop entfernt. Das Verfahren dauert ungefähr eine Stunde. Erfahren Sie mehr über das Verfahren .

4. Kosten, Betreuung und Nachbeobachtungsbesuche

Alle Arzt- und Praxisbesuche können von Ihnen kostenlos wahrgenommen werden.

Alle Prüfungsteilnehmer werden die gesamte Prüfung hindurch von einem Prüfarzt betreut, der Lungenfacharzt ist. Ihr Gesundheitszustand wird nach dem Verfahren für fünf Jahre überwacht. In diesem Zeitraum können Sie mit dem Forschungsteam Kontakt aufnehmen, um Fragen oder Bedenken anzusprechen.

Erfahren Sie, ob Sie ein Kandidat für diese Studie sein könnten

Weitere Informationen über klinische Prüfungen finden Sie auf folgenden Websites:

Clinical Trials US National Institutes of Health (Klinische Prüfungen bei der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde)
EU-Register für klinische Studien
UK Clinical Trials Gateway (Portal für klinische Studien in Großbritannien)
Canada Clinical Trials Database (Datenbank der in Kanada durchgeführten klinischen Studien)
Internationale Registrierplattform für klinische Prüfungen (International Trials Registry Platform) der Weltgesundheitsorganisation

This post is also available in: Französisch Niederländisch Englisch